Moskitos spielen "Die Vögel" nach Aristophanes

 

Was haben Trump, ein Tango, ein Wiedehopf, ein Wiegenlied, das Wolkenkuckucksheim, vier Flüchtlinge, ein Lügenpresser und viele andere schrille Vögel gemeinsam?

Die „Gesamttheatergruppe“ der Moskitos spielt in diesem Jahr die antike Komödie die „Vögel“ nach Aristophanes neu, weil die darin kritisierten und ironisierten menschlichen Schwächen, die ewige Sehnsucht nach der (dem) "Stadt (Land) der absoluten Freiheit" und die Perversion eines bejubelten Präsidialstaats, der sich immer mehr durch Diktatur und Terror ausdrückt, nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

Neben der von Burkhard Fritsch eigens dafür komponierten Musik und dem an unsere Bedingungen angepassten Text, konnten die 35 Schüler/innen ihre teils sehr aufwändigen und fantasievollen Vogelkostüme selber unter der fachkundigen Anleitung von Monika Köstner kreieren und erstellen.
Diese von einer Fachjury prämierte Fassung wird in gekürzter Form auch Ende Juli neben neun anderen ausgewählten bayerischen Theatergruppen bei den 61. Schultheatertagen der bayerischen Gymnasien in Bamberg aufgeführt.
Politisches Kabarett aus dem 5 Jhd. v. Chr. trifft auf heutige - wenn auch etwas überspitze - Wirklichkeit.
Lasst in Euren Köpfen das geniale Wolkenkuckucksheim entstehen, eine Traumstadt für Jedermann!

Vorverkauf neben dem Pausenverkauf im Neubau des JBG und bei Lotto Toto Engels (Hafenmarkt 5, Tel. 08341 2313)

Erwachsene 10 Euro; ermäßigt 5 Euro

Dauer: Etwa 90 min

Regie: Bernhard Fritsch und Werner Pohl

Aufführungstermine im Stadttheater:

Freitag, 07.07.17 ; 19.30 Uhr

Samstag, 08.07.17; 19.30 Uhr

Sonntag, 09.07.17; 19.30 Uhr

Dienstag, 11.07.17; 19.30 Uhr

Anmeldeergebnis: mehr Schüler – viele Angebote

Die Anmeldezahlen für die nächste Jahrgangsstufe 5 sind gegenüber dem letzten Schuljahr deutlich angestiegen, so dass wir voraussichtlich sogar 6 Klassen einrichten werden.

Dabei haben sich gerade so viele Schüler für den Besuch der Streicherklasse entschieden, dass wir uns bei halber Klassenstärke auf eine Gruppe optimaler Größe freuen können. Schon heute wünschen wir Schülern wie Lehrern viel Freude beim Musizieren!

Für die Variante Theaterklasse war das Interesse extrem groß, so dass viele Sorge hatten, ob sie an der Theaterklasse teilnehmen dürfen. Wir sind sehr froh, dass wir hier niemand abweisen müssen, denn die Anzahl an Interessenten ist derart groß, dass wir sogar zwei Theaterklassen einrichten werden.

Uns erwartet also ein sehr musisch-künstlerischer Jahrgang, auf den wir uns alle sehr freuen.

Reformation damals und heute

Wir, das P-Seminar „Erstellung eines Radiobeitrages“, sind nun mit der Ausarbeitung der Beiträge zu dem Thema „Reformation damals und heute“ fertig. Diese sind in einer Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk entstanden. Uns wurden zwei Mitarbeiter als Coaches zugeteilt, die uns den Umgang und das Arbeiten mit den modernen Medien näher brachten und uns dabei etwas unter die Arme griffen. Wir lernten das alltägliche Berufsleben eines Radiojournalisten und seine verschiedenen Arbeitsplätze kennen. So entstanden über mehrere Monate hinweg drei einzigartige Beiträge, die sich rund um das Thema Reformation drehen. Da im Radio aus Zeitgründen nur Ausschnitte ausgestrahlt werden können, haben wir uns entschieden den gesamten Beitrag für Interessierte, sowie eine Kurzfassung auch hier auf unsere Schulhomepage hochzuladen.

1. Umgang mit jungen Flüchtigen: Reformationsbedarf?

2. Was gehört reformiert - Generationengespräch (gekürzt)

3. Was gehört reformiert - Generationengespräch (ungekürzt)

4. Besuch in der Jugendkirche luv

Bau und Sanierung

BaumannA freigestellt

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

an dieser Stelle wollen wir Sie in Zukunft über die Entwicklungen zu Bau, Umbau bzw. Sanierung informieren.

Die nächsten Termine

Kontakt zur Schule

Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren

Neugablonzer Straße 38
87600 Kaufbeuren

Tel.: +49 8341 96655-0
Fax: +49 8341 96655-199

Email: schule@jakob-brucker-gymnasium.de

 

Login zur ESIS-Elternsprechtagsbuchung

Login zum internen Bereich der Homepage (NICHT XGUI)

Link zur XGUI

Partnerschule der LEW-Bildungsinitiative

Logo3malE JPGhttp://www.lew-3male.de

mzs-logo-schule-2016 web

BRprojektpartner17 170104 rgb

Jugend präsentiert