Begabtenförderung: “Talent im Land – Bayern”

Dies ist ein Stipendienprogramm zur Förderung begabter und engagierter Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe, insbesondere mit Migrationshintergrund.

Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus wird auch im Schuljahr 2021/2022 besonders begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler aus benachteiligten Familien – insbesondere mit Migrationshintergrund – durch das Stipendienprogramm „Talent im Land – Bayern“ (TiL) fördern.

TiL-Stipendiatinnen und Stipendiaten profitieren neben dem zweckgebundenen monatlichen Bildungsstipendium in Höhe von 100 € sowie Zuschüssen für Zusatzunterricht und Klassenfahrten von persönlicher Beratung und einem umfassenden Weiterbildungsangebot. Ihr werdet nach Aufnahme in das Stipendienprogramm bei der Entfaltung des individuellen Begabungspotenzials unterstützt.

Die Bewerbung erfolgt online über www.til.bayern.de. Bewerbungsschluss ist der 4. Juli 2021 (Eingang der erforderlichen Unterlagen im Online-Verfahren). Weitere Informationen – auch zu den Bewerbungsbedingungen sowie den Bewerbungsunterlagen – unter www.til.bayern.de/bewerbung

Für Auskünfte steht die Leiterin des Stipendienprogramms, Frau Klassen, gerne zur Verfügung:
Anna Klassen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung – Grundsatzabteilung / Talent im Land – Bayern
Tel.: 0162 – 9323 651
anna.klassen@isb.bayern.de

BITTE IM FALL EINER ANMELDUNG KURZE INFO AN HERRN HOLZ (volker.holz@jakob-brucker-gymnasium.de) VOM TEAM FÜR BEGABTENFÖRDERUNG, Z.B. ÜBER CC IN DER ANMELDUNGSMAIL ODER NOTIZ INS FACH. DANKE!