Fachschaft Deutsch

Das Fach Deutsch nimmt in der gymnasialen Ausbildung eine zentrale Stellung ein. Einerseits drückt sich dies darin aus, dass Deutsch nicht nur von allen Schülerinnen und Schülern jeder Klassenstufe belegt wird, sondern auch verpflichtendes Abiturfach ist. Zum anderen ist Deutsch Leitfach für die anderen Fächer, weil es - wie kein anderes Fach - das Rüstzeug liefert, um gymnasial zu arbeiten: Hierbei spielen die Lese-, Schreib- und  Redeerziehung eine zentrale Rolle, auch sekundär erworbene Fähigkeiten wie Informationsbeschaffung, Mediennutzung, Wissensaneignung, Exzerpiertechniken, die Bildung eines Urteilsvermögens oder etwa der Aufbau von Werthaltungen werden im Deutschunterricht angelegt und geschult. Andere Fächer können hierbei auf die im Fach Deutsch geleistete Arbeit zurückgreifen, auf ihr aufbauen und sie fachspezifisch erweitern.

Grundsätzlich spielen altersgemäße Lektüren im Fach Deutsch in allen Jahrgangstufen eine große Rolle, ab Klasse 8 werden die Grundlagen zu den Kenntnissen über deutsche Literaturepochen gelegt (Barock), die dann in den Klassen 10 bis 12 (von der Aufklärung über die Weimarer Klassik bis hin zur Moderne) fortgeführt werden. Insbesondere die Bereitschaft zum Lesen umfangreicherer Werke und der Wille, längere schriftliche Texte (Analysen, Erörterungen, Kommentare, Essay, Reden, informative Texte) zu verfassen, machen das Fach Deutsch zu einer echten Herausforderung in der gymnasialen Oberstufe.

Die Deutschlehrer unserer Schule in alphabetischer Reihenfolge:

BurkhardKimD/E 
DössingerBerndD/K 
DullakMichaelaD/Sw1. Fachbetreuerin
FrankSimoneD/G 
FührmannSusanneD/F/Phi 
Fuchs-RichterWernerD/F/Theater 
GerleStephanD/Sm 
GrimmAndreaD/E 
GrimmMichaelD/Sm 
GruberAndreasD/L/G 
HiemerMarkusD/G2. Fachbetreuer
HolzmannAnthonyD/K 
KimmerleFranziskaD/Geo 
KruisKarlD/Sm 
PfänderAnnelieseD/G/Geo 
PohlWernerD/G/Eth/Theater 
RaithElisabethD/K 
ReinertClaudiaD/G 
SchillingUlrikeD/G 
StegmillerMartinaD/K 
TietjeHiltrudD/Geo 
WagnerKatjaD/E 
WallnerPhilippD/G/Sk 
WohlfarthFranziskaD/G/Sk