“Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt.” (1 Petr 3,15)

Michelangelo, Erschaffung Adams, Deckenfresko in der Sixtinischen Kapelle
Selbstverständnis des Fachs Katholische Religionslehre

„Im katholischen Religionsunterricht treten die jungen Menschen von ihren unterschiedlichen Lebenswelten her in reflektierten Dialog mit dem kirchlichen Glauben. Ausgehend von der christlichen Überlieferung erschließen die Schülerinnen und Schüler einen religiösen Zugang zur Wirklichkeit, der sich durch keine andere Dimension der Welterfahrung ersetzen lässt.“ (Fachprofil des ISB)

Abgerundet wird der Fachunterricht am Jakob-Brucker-Gymnasium durch ein breites Angebot an Veranstaltungen: Gottesdienste, Tage der Orientierung, Meditationen sowie Exkursionen.

Am Jakob-Brucker-Gymnasium unterrichten zur Zeit das Fach Katholische Religionslehre Dr. Stefan Dirigl, Bernd Dössinger, Simone Kinateder, Katharina Merkt und Maximilian Sprzagala.