Spektakuläre und preisgekrönte Physikshow

Die Physikanten zu Gast am Jakob-Brucker-Gymnasium

 

Physikanten 2   Physikanten 3

 

Am Dienstag, den 4. Oktober, werden alle 1100 Schülerinnen und Schüler in zwei großen Vormittagsveranstaltungen im Stadtsaal außergewöhnliche naturwissenschaftliche Experimente und Phänomene auf großer Bühne erleben.

 

Um 19:30 Uhr im Stadtsaal findet zusätzliche eine öffentliche Vorstellung statt, der Eintritt ist frei, Karten sind im Sekretariat erhältlich.

 

Seit 15 Jahren beweisen die Physikanten: So unterhaltsam kann Naturwissenschaft sein! Wenn sie die Bühne betreten, wird Physik so witzig wie eine Comedy-Show, glamourös wie ein Abend im Varieté oder packend wie ein Fußballendspiel: Stabile 200-Liter-Fässer falten sich mit gewaltigem Knall zusammen oder ein Laserstrahl macht plötzlich Musik und wird zur Bassgitarre. 

 

„Bei uns lernen Interessierte bei einer Vorstellung mehr über Physik als sie je in ihrer Schulzeit vergessen konnten“, sagt Diplom-Physiker Marcus Weber, Kopf und Gründer der Physikanten und Co., mit einem Augenzwinkern. 

Das Konzept ist preisgekrönt mit der Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), die schon an Ranga Yogeshwar ging. Mit ihren Wissenschaftsshows haben sie schon rund 750.000 Zuschauer begeistert – nächstes Ziel: Die Eine-Million-Grenze knacken. Sogar fürs Fernsehen baut das Team eindrucksvolle Experimente, u.a. für „Galileo“ oder „Frag doch mal die Maus“. Im 20-köpfigen Team bilden Physiker, Comedians, Musiker, Schauspieler und Veranstaltungstechniker die explosive Mischung: Aufsehen erregend und äußerst unterhaltsam.

 

Organisiert und koordiniert wird die Veranstaltung von T. Moritz und F. Erbshäuser, die sich nach dem Besuch einer Vorführung der Physikanten im letzten Jahr sofort klar waren, dass auch die Schülerinnen und Schüler unsrer Schule die Gelegenheit haben sollten, eine derartig begeisternde Show mitzuerleben. „Die Vorführung der Physikanten mit einer durchdacht ausgewählten Mischung aus einfachen und spektakulären Experimenten, kurzweilig und unterhaltsam moderiert und professionell präsentiert, zieht junge wie alte Zuschauer unweigerlich in den Bann und ist eine beeindruckende Werbung für unser Fach“, so die beiden.

 

Mit Hilfe des Vereins zur Pflege von Wissenschaft und Kultur am JBG und Sponsoren wie der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu, Hilti, Landsberg, Huhtamaki Ronsberg, Roesle Marktoberdorf gelang dieses Vorhaben umzusetzen.

Die nächsten Termine

Mi., 28. Sep. 2016, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Chorfahrt
Mi., 28. Sep. 2016, 19:00 Uhr - 19:15 Uhr
J5, J6/Elternabend: Begrüßung durch Herrn Walter
Mi., 28. Sep. 2016, 19:20 Uhr -
J6: Fremdspracheninformation, anschließend (ca. 19.50 Uhr) Klassenelternabend
Mi., 28. Sep. 2016, 19:20 Uhr -
J5: Vortrag, anschließend (ab ca. 19.50 Uhr): Klassenelternabend
Di., 04. Okt. 2016, 19:30 Uhr - 20:30 Uhr
Physikanten-Event
Di., 11. Okt. 2016, 18:30 Uhr -
J9: Vortrag zu Broadstairs
Di., 11. Okt. 2016, 19:30 Uhr -
J7 Klassenelternabend
Di., 11. Okt. 2016, 19:30 Uhr -
J9 Klassenelternabend
Do., 13. Okt. 2016
Kulturwandertag für alle Jahrgangsstufen
Fr., 14. Okt. 2016, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Café Schule

Kontakt zur Schule

Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren

Neugablonzer Straße 38
87600 Kaufbeuren

Tel.: +49 8341 96655-0
Fax: +49 8341 96655-199

Email: schule@jakob-brucker-gymnasium.de

Login zum internen Bereich der Homepage (NICHT XGUI)

Link zur XGUI

 

Partnerschule der LEW-Bildungsinitiative

Logo3malE JPGhttp://www.lew-3male.de