Informatik-Biber 2016

JBG sehr erfolgreich beim „Informatik-Biber“

In welcher Reihenfolge werden Eiscremekugeln gestapelt? Welche Fußspuren hinterlässt man im Wald? Solche und andere kreative Fragen, die auf den ersten Blick nicht direkt mit Informatik zu tun haben, aber spielerisch die Schüler für das Fach begeistern sollen, mussten die Schülerinnen und Schüler beim „Informatik-Biber“-Wettbewerb lösen. Das Jakob-Brucker-Gymnasium nahm auch dieses Jahr mit sei­nen Informatik-Klassen sehr erfolgreich am europaweiten Wettbewerb teil. Dieser richtete sich an Schü­le­rinnen und Schüler aller Klassenstufen und beinhaltete Aufgaben, die alleine oder im Zweier-Team am Com­­puter gelöst werden.

305 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligten sich. 87 davon er­reichten den 3. Platz, sieben den 2. Platz und elf konnten sich sogar über einen ersten Platz freuen, wobei acht davon die volle Punktzahl erzielten. Hiermit liegt das JBG deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt.

Die zugehörigen Biber-Preise wurden durch Spenden des Vereins zur Pflege von Wissenschaft und Kultur am Jakob-Brucker-Gymnasium ergänzt. Die Schulleiterin, Frau Susan­ne Jehl, überreichte sie den Gewinnern: Thomas Pracht, Aleksej Weber (beide 6a), Isabell Anwander, Leoni Bürger, Katja Felker, Rebecca Lang (alle 6b), Alpaslan Ayer, Elias Herold (beide 9a), Christoph Starnecker, Roman Schuster (beide 9b) Dennis Simons, Tobias Shafik (beide 10a), Christoph Peter, Nicholas Vucko (beide 10b), Daniel Jäkel, Taro Kirch, Dominik Möggenried und Samuel Schmidt (alle 10c).

Öffnungszeiten Sekretariat

Das Sekretariat ist in den Frühjahrsferien (08. bis 12.02.2016) jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Am Faschingsdienstag (09.02.2016) ist das JBG geschlossen.

Erfolg für das Robotik-Team

2016 Platz 2 Gesamtwertung klein

Robotik-Team des Jakob-Brucker-Gymnasiums qualifiziert sich für das „Semi Final Central Europe Middle“ in Regensburg

Mit einem 2. Platz in der Gesamtwertung unter 21 teilnehmenden Teams beim Regionalentscheid des FIRST LEGO LEAGUE-Wettbewerbs gelang dem gegenüber dem Vorjahr stark verjüngten Team „Needs No Name“ (NNN) auch im 10. Jahr ihrer Teilnahme ein Spitzenergebnis.

Vier Monate bereiteten sich acht Schülerinnen und Schüler des JBG zusammen mit ihrem Betreuer im Wahlkurs Robotik auf den am Samstag, den 16.01. an der Technischen Universität München abgehaltenen Wettbewerb mit großem Engagement vor: Zum diesjährigen Thema „Trash Trek“ hat die Gruppe im Vorfeld die Gewerbemüllsortieranlage in Pforzen besucht, um dann ein Konzept zur Sammlung von Altpapier am Gymnasium zu entwickeln und umzusetzen: So findet man jetzt in jedem Klassenzimmer Altpapierkisten, an deren Entleerung mit einfallsreichen Sprüchen erinnert wird. Dazu werden diese jeden Freitag im Pausenbereich auf den „Digitalen Schwarzen Brettern“ angezeigt. Empfohlen wird vom Robotikteam eine Leerung während des Unterrichts, so dass der Ordnungsdienst auch mal für ein paar Minuten dem Unterricht entfliehen kann.

2016 Robot Game Bewertung klein

Parallel zur Konzepterarbeitung arbeitete das Team am Bau und an der Programmierung eines Roboters, welcher am Wettbewerbstag beim „Robot-Game“ vorgegebene Aufgaben lösen sollte. Im Wettbewerb überzeugte man die Jury zunächst in der Kategorie „Robot-Design“ mit einem kompakt und einfallsreich gebauten Roboter und einer klaren Programmierung, so dass hier ein 3. Platz erreicht wurde. Nach einer gelungenen Präsentation zum Altpapierkonzept stellten sich die zwei Mädels und sechs Jungs der Teamaufgabe. Hier wurde man sogar erstmalig dank ausgezeichneter Zusammenarbeit mit dem 1. Platz belohnt. Nach einem nicht ganz so optimalen Abschneiden im „Robot-Game“ wartete man mit Spannung auf die Verkündung des Gesamtergebnisses, da sich nur die besten 3 Teams für die zweite Runde des Wettbewerbs qualifizieren würden. Daher war die Freude über den zweiten Platz riesig: Die NNNs dürfen jetzt am 6. Februar das JBG in Regensburg vertreten.

Martin Liebau, Leiter des Robotikwahlkurses

Aktuelle Informationen zu Broadstairs

Die Gruppen für die zwei Termine sind wie folgt eingeteilt:

Die Klassen 9b und 9c fahren vom 28.02.2016 bis 05.03.2016 (nachts!)

Die Klassen 9a, 9d und 9e fahren vom 06.03.2016 bis 12.03.2016 (nachts!)

Kontakt zur Schule

Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren

Neugablonzer Straße 38
87600 Kaufbeuren

Tel.: +49 8341 96655-0
Fax: +49 8341 96655-199

Email: schule@jakob-brucker-gymnasium.de

Login zum internen Bereich der Homepage (NICHT XGUI)

Link zur XGUI

 

Partnerschule der LEW-Bildungsinitiative

Logo3malE JPGhttp://www.lew-3male.de